Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

Zehn Gründe, um mit Windows XP HaltenTen Reasons to Stick with Windows XP

Windows XP war einst das Fundament von Microsoft-Betriebssystemen. Im Jahr 2001 hat Windows XP Computernutzern von Windows seit fast zehn Jahren serviert – der längste Zeitraum, für den das Unternehmen ein Betriebssystem unterstützt. Bis zum 8. April 2014 – Microsofts geplanter Termin für das Ende von WinXP – wird das Unternehmen XP-Support für fast 12,5 Jahre zur Verfügung stellen.

Ten Reasons to Stick with Windows XP
Windows XP gibt es seit über einem Jahrzehnt.

Wir befinden uns in einer wichtigen Phase technologischer Fortschritte mit Mobile Computing. Microsoft fordert uns auf, sich an Windows 8 anzupassen. Aber dieses Betriebssystem erfordert viele Änderungen, von denen einige grundlegend für die Art und Weise sind, wie wir Computing machen. Hier sind zehn Gründe, warum Benutzer bei Windows XP bleiben möchten:

  1. Wenn es nicht kaputt ist, warum reparieren Sie es? Windows XP führt Legacy-Anwendungen aus, von denen die wichtigste Office 2007 ist. Viele Benutzer haben noch keine cloudbasierten Anwendungen akzeptiert, die durch das Umrüsten von Office 2007 in den Abonnementdienst Office 365 dargestellt werden. Mit dieser Anwendung greifen Sie auf die Programme von Word zu. Excel, PowerPoint und OneNote in der Cloud. Sie sind nicht auf Ihrer Maschine. Wenn Sie sich nicht wohl dabei fühlen, bleiben Sie bei Office 2007 und XP.

    Ten Reasons to Stick with Windows XP
    Office 2007 läuft unter Windows XP hervorragend.

  2. WinXP wird immer noch von vielen Unternehmen verwendet, die große Computernetzwerke unterhalten. Diese Unternehmen verwenden möglicherweise Computer, die drei Jahre alt oder älter sind. In Großbritannien verwenden noch immer 40 Prozent der Unternehmen Windows XP, und das Betriebssystem wird in China und der Europäischen Union häufig verwendet. Unternehmen, die in einem beliebigen Land ein Upgrade durchführen, sind ein teures Projekt, bei dem neue Computer und Hardware gekauft werden.
  3. Für diejenigen, die preisbewusst sind, ist WinXP ein erschwingliches, wartungsarmes System. Auf diese Weise verhalten sich Individuen genauso wie Unternehmen. Solange ihre Computer mit WinXP einen effizienten Service bieten, vermeiden sie die Kosten neuer Computer.
  4. Windows 7 und Windows 8 benötigen einen 1-GHz-Prozessor und 1 GB RAM mit mindestens 16 GB Festplattenspeicher. Windows XP kann auf mindestens 256 MB RAM mit einer Festplatte von mindestens 1,5 GB und einem empfohlenen 300 MHz-Prozessor oder etwa einem Viertel von einem Gigahertz ausgeführt werden.
  5. Die meisten Computerbenutzer machen einfache Aufgaben. Sie surfen im Web, erledigen Instant Messaging und E-Mail-Check und haben keinen wirklichen Bedarf an der Rechenleistung heutiger Maschinen. Die Bearbeitung von Textdokumenten erfordert keinen Computer.
  6. WinXP wurde als eine zuverlässige und stabile Plattform gebaut, die in der Lage ist, mit einer riesigen Liste von Treibern zu kommunizieren. Das OS erkennt weiterhin eine Vielzahl von Druckern, Mäusen, Tastaturen und Monitoren.
  7. Es muss noch bewiesen werden, dass Desktop-Computerbenutzer sich an ein hybrides Betriebssystem wie Windows 8 anpassen würden, das für einen Touchscreen-Monitor ausgelegt ist.
  8. Touch-Gesten haben sich auf Mobiltelefonen durchgesetzt, aber es dauert noch eine Weile, bis sie eine verbesserte Benutzerfreundlichkeit mit fein gesteuerten Gesten zeigen, die intuitiv genug sind, um die Bearbeitung von Dokumenten auf Monitoren oder größeren mobilen Bildschirmen zu ermöglichen.
  9. Als Verbraucher neigen wir dazu, Strategien zu folgen, die von der Unternehmenswelt angepasst und sanktioniert werden. Unternehmen zögern, Teil der schwierigen Einstiegsphase zu sein, die neue Technologien für die Bereinigung von anfänglichen Problemen mit branchenverändernden Produkten benötigen. In Unternehmensumgebungen kann es weniger riskant sein, auf die Entwicklung der zweiten Edition von Windows 8 zu warten.
  10. Windows 8-Innovationen versetzen Benutzer in unsichere, unerforschte Gewässer und könnten falsche und fehlgeleitete Anpassungen für unser modernes Zeitalter darstellen.

Vor Windows 8 hatte Apple neue Technologien in eine bevorzugte Nische der Computerbenutzer gebracht, zuerst mit dem iPhone und bald danach mit dem iPad-Tablet. Diese Technologien haben neue Industrien und Märkte geschaffen. Es wird ein paar Jahre dauern, um zu bestimmen, ob Microsofts Innovationen in gleicher Weise zu wichtigen Standbeinen werden. Bis dahin gibt es immer Windows XP.




Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.

unsere Produkte
Alle Produkte →

Wir entwickeln Produkte, die Reparatur zu helfen, optimieren und warten Sie Ihren Computer für Sie

Driver Reviver
Wiederherstellen maximale Leistung und Funktionalität der Hardware Ihres PCs.
Registry Reviver
Wiederherstellen maximale Effizienz und Effektivität zu Ihrem PC Windows Registry.
Security Reviver
Schnell und sicher zu entfernen Sicherheitsbedrohungen, eine Wiederholung zu verhindern, dass sie und halten Sie Ihren PC geschützt.
abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie kostenlose Tipps und Ratschläge, wie
zu reparieren, warten und optimieren Sie Ihren PC

Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen