Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

Unterschiede zwischen Prozessen und Services in WindowsDifferences Between Processes and Services in Windows

Wann immer Sie den Task-Manager öffnen, werden Sie die Registerkarte Prozesse sehen, auf der die geöffneten Programme aufgelistet sind, und die Registerkarte Dienste, auf der die … was genau aufgeführt ist?

Um diese Frage zu beantworten, müssen wir uns den Prozessor ansehen.

What's the Difference between Windows Processes and Services?
Ein Diagramm, wie ein Prozessor funktioniert.

Oh Junge, Prozessoren.

Prozessoren haben, wie Sie wissen, Kerne. In der Regel mehrere Kerne – AMD-Prozessoren haben gerne 4 bis 8, und Intel-Prozessoren mögen etwa die gleiche Menge.

Ein Kern ist der Teil des Prozessors, der die Arbeit erledigt. Threads dagegen sind Zuweisungen, die jedem Kern zugewiesen werden – in der Vergangenheit würde ein Core einem Thread entsprechen, aber Intels Hyperthreading ermöglicht es einem Core, gleichzeitig an mehreren Prozessen zu arbeiten. Beim Hyperthreading verhält sich ein einzelner Kern wie zwei oder mehr virtuelle Kerne – auf Ihrem Computer wird also davon ausgegangen, dass Sie einen zusätzlichen Kern haben.

Entgegen der landläufigen Meinung ist das meiste, was Sie auf einem Computer tun, kein Multitasking. Die meisten Benutzer sind auf Dual-to-Quad-Core-Prozessoren, und sobald Sie zwei-zu-vier-Prozesse übergeben (Hinweis: Sie sind schon lange vorbei), sind Sie nicht mehr Multitasking. Das ist jedoch keine schlechte Sache, und es gibt einen Grund, warum du es nicht merkst – diese Kerne jonglieren deine Prozesse so schnell, dass der Unterschied für die menschlichen Sinne nicht wahrnehmbar ist – und natürlich, wenn du es tust bemerken, dass diese Prozesse offensichtlich etwas langsamer als gewöhnlich ablaufen.

Aber Prozesse und Dienste werden von Ihrem Prozessor gleich behandelt, nicht jedoch von Ihrem Betriebssystem. Der Unterschied zwischen einem Prozess besteht darin, dass er sich in einer Anwendung manifestiert, mit der Sie direkt interagieren, z. B. mit Ihrem Webbrowser oder Ihrem IM-Client. Ein Dienst hält sich nicht an die gleichen Regeln und läuft im Allgemeinen außerhalb Ihrer direkten Interaktion – immer antiviren, Ihre Systemuhr, solche Dinge.

Im Grunde genommen besteht der Unterschied zwischen einem Prozess und einem Service darin, dass man sich ständig mit einem herummischt, aber im Allgemeinen den anderen nicht so oft anruft. Sie können Ihre Dienste verwalten, indem Sie in Ihrer Systemsteuerung nach Diensten suchen und auswählen, welche Dienste gestartet werden und wann sie gestartet werden. Stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht mit einem Dienst herumschlagen, es sei denn, es verursacht ein Problem oder Sie wissen, was Sie tun – das Vernichten wichtiger Dienste kann Ihr Betriebssystem zum Absturz bringen, und niemand möchte das.

What's the Difference between Windows Processes and Services?
Die Prozesse im Windows Task-Manager.




Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.

unsere Produkte
Alle Produkte →

Wir entwickeln Produkte, die Reparatur zu helfen, optimieren und warten Sie Ihren Computer für Sie

Driver Reviver
Wiederherstellen maximale Leistung und Funktionalität der Hardware Ihres PCs.
Registry Reviver
Wiederherstellen maximale Effizienz und Effektivität zu Ihrem PC Windows Registry.
Security Reviver
Schnell und sicher zu entfernen Sicherheitsbedrohungen, eine Wiederholung zu verhindern, dass sie und halten Sie Ihren PC geschützt.
abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie kostenlose Tipps und Ratschläge, wie
zu reparieren, warten und optimieren Sie Ihren PC

Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen