Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

6 Schritte zum Sichern Ihres Facebook-Kontos6 Steps to Secure Your Facebook Account

Wenn Sie noch nicht auf Facebook sind, haben Sie wahrscheinlich schon viel davon gehört. Vielleicht haben deine Freunde dir gesagt, du sollst dich bei einer Facebook-Party melden, und deine Familienmitglieder haben dir wahrscheinlich gesagt, du sollst dich schon bei Facebook melden.

Mit mehr als einer Milliarde Nutzern macht es Facebook auf jeden Fall einfacher, mit Ihren Lieben in Kontakt zu treten und auf dem Laufenden zu bleiben, was in ihrem Leben vor sich geht. Es kann jedoch sein, dass Sie Bedenken haben, selbst an Bord zu springen und ein Konto zu erstellen.

Datenschutz ist wichtig

Möglicherweise haben Sie Bedenken hinsichtlich der Privatsphäre – schließlich möchten Sie nicht, dass Ihr ganzes Leben für jedermann sichtbar ist!

Was ist, wenn die falsche Person sieht, dass Sie im Urlaub sind und merkt, dass Ihr Zuhause und Ihre Besitztümer anfällig sind? Was ist, wenn Hacker Ihre persönlichen Daten erfassen und Ihre Identität stehlen? Vielleicht möchten Sie einfach nur ein paar Dinge zwischen sich und einer vertrauenswürdigen Gruppe von Freunden und Familienmitgliedern aufbewahren.

Was auch immer Ihre Anliegen sind, wir helfen Ihnen gerne weiter. Facebook verfügt über Maßnahmen zum Schutz Ihres Kontos. Sie müssen nur wissen, wie man sie aktiviert!

Hier sind sechs Dinge, die Sie direkt von Facebook aus tun können, um sicherzustellen, dass Sie ein sicheres Konto haben.

1. Wählen Sie ein sicheres Passwort

Das Passwort, mit dem Sie sich anmelden, ist der erste Schritt zur Sicherung Ihres Facebook-Kontos. Sie haben wahrscheinlich ein “Lieblings” -Passwort, das Sie überall online verwenden. Und wir bekommen es – es ist einfacher, sich so zu erinnern! Dies ist jedoch eine schreckliche Idee, wenn es um Ihre Online-Sicherheit geht.

Denken Sie darüber nach – wenn ein Hacker Ihr Lieblingskennwort für Ihr Facebook herausfindet und Sie dasselbe Kennwort für Ihr E-Mail-Konto und Ihr Online-Banking-Konto verwenden … Sehen Sie, wohin wir damit gehen? Es ist, als gäbe man ihnen einen Hauptschlüssel.

Aus diesem Grund benötigen Sie ein sicheres Passwort, das nicht leicht zu erraten ist. Ein starkes Passwort ist wie ein starkes Schloss an Ihrer Haustür.

Im Folgenden finden Sie einige grundlegende Regeln für die Auswahl eines Kennworts.

  1. Geben Sie nicht Ihren Namen, Haustiernamen, Ihr Geburtsdatum oder andere persönliche Informationen an, die sich leicht aus Ihrem Profil abrufen lassen. Vermeiden Sie auch gebräuchliche Wörter wie “Passwort”.
  2. Verwenden Sie eine Kombination aus Zeichen, Buchstaben und Zahlen, an die Sie sich erinnern können, die jedoch niemand erraten konnte.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Passwort noch nicht im Internet verwendet haben.
  4. Stellen Sie sich einen Kennwortgenerator vor, der ein sicheres Kennwort für Sie erstellt.

Am wichtigsten ist jedoch, dass Sie Ihr Passwort niemals an Dritte weitergeben. Facebook wird in einer E-Mail oder einer Facebook-Nachricht niemals nach Ihrem Passwort fragen.

Wenn jemand versucht, an Ihr Passwort zu gelangen, ignorieren Sie ihn oder melden Sie ihn sofort bei Facebook.

2. Richten Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung ein

Sicherheitsexperten empfehlen mehr als ein sicheres Kennwort, um Ihre Konten zu schützen. Sie können eine Zwei-Faktor-Authentifizierung (auch als 2FA bezeichnet) einrichten. Dies entspricht einer weiteren verschlossenen Tür, um Ihr Konto zu schützen.

Wenn Sie 2FA einrichten, melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrem Passwort bei Ihrem Facebook-Konto an. Dann werden Sie aufgefordert, einen Code einzugeben, um Zugriff zu erhalten.

Der Code wird an Ihr Telefon gesendet. Grundsätzlich verwendet Facebook diesen Code, um Ihre Identität zu überprüfen. Wenn ein Hacker Ihr Passwort kennt, aber kein Telefon besitzt, kann er nicht auf Ihr Konto zugreifen.

Wie richte ich 2FA ein?

  1. Melde dich bei Facebook an und klicke auf den Abwärtspfeil in der oberen rechten Ecke
  2. Wählen Sie Einstellungen> Sicherheit und Anmeldung

  3. Klicken Sie zum Aktivieren unter Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden auf Bearbeiten .

3. Machen Sie sich mit den zusätzlichen Sicherheitsfunktionen von Facebook vertraut

Sobald Sie ein sicheres Passwort haben, können Sie die zusätzlichen Sicherheitsfunktionen von Facebook nutzen .

Sie können:

  • Melden Sie sich von Ihrem Facebook-Konto auf einem anderen Computer oder Gerät ab
  • Überprüfen Sie, wo Sie angemeldet sind
  • Richten Sie Warnungen für nicht erkannte Anmeldungen ein
  • Richten Sie vertrauenswürdige Kontakte ein, um Ihr Facebook-Konto wiederherzustellen, wenn Sie gesperrt werden
  • Und mehr…

Dies sollte Ihnen einen guten Start ermöglichen. Lesen Sie jedoch Teil 2 dieses Beitrags, um die Sicherheit Ihres Facebook-Kontos noch weiter zu verbessern.

4. Akzeptiere keine Freundschaftsanfragen von Leuten, die du nicht kennst

Eine Freundschaftsanfrage zu erhalten ist aufregend und schmeichelhaft zugleich. Genial! Jemand möchte dein Freund sein.

Bevor Sie eine Freundschaftsanfrage annehmen, sollten Sie sich einige Fragen stellen:

  • Wer sind Sie?
  • Kennst du sie
  • Warum versuchen sie, dein Freund zu sein?

Akzeptieren Sie die Anfrage nur, wenn Sie die Person kennen, die Sie hinzufügt.

Betrüger erstellen häufig gefälschte Facebook-Konten für Freunde und stehlen Informationen, um sie zu ihrem persönlichen Vorteil zu nutzen. (Denken Sie daran, wir haben Ihnen in Tipp 1 gesagt, dass Hacker Kennwörter basierend auf Profilinformationen erraten können.)

Was könnte schiefgehen?

Du denkst vielleicht, Freundschaft zu akzeptieren ist keine große Sache. Wenn Sie sich jedoch mit der falschen Person anfreunden, kann diese Ihre Zeitleiste spammen, Sie in für Sie nicht relevanten Posts markieren und Ihnen sogar böswillige Nachrichten senden. Ganz zu schweigen davon, dass sie Zugriff auf die Fülle von Informationen haben, die Sie in Ihrem Facebook-Profil hinterlegen können.

Wie kannst du erkennen, wer ein echter Freund ist?

Wenn Sie nicht wissen, wer Ihre Freundschaft anfordert, überprüfen Sie, ob Sie gemeinsame Freunde haben. Das könnte dir helfen, dein Gedächtnis aufzurütteln.

Im Zweifelsfall lehnen Sie die Anfrage einfach ab oder blockieren und melden Sie den Benutzer.

5. Überlegen Sie, bevor Sie klicken

Manchmal werden wir alle ein bisschen fröhlich. Aber seien Sie vorsichtig mit diesem Verhalten, da es Sie, Ihren Computer und Ihre persönlichen Daten gefährden kann.

Schädliche Software kann Ihren Computer, Ihren Server oder sogar Ihr Computernetzwerk beschädigen. Oft genügt ein Klick, um Ihren Computer zu infizieren.

Wie können Sie feststellen, ob Ihr Facebook-Konto infiziert wurde?

Möglicherweise bemerken Sie diese Anzeichen:

“Sie” haben Spam gepostet oder unerwünschte Nachrichten gesendet: Möglicherweise werden auf Ihrer Seite oder auf den Seiten von Freunden Posts angezeigt, an die Sie sich nicht erinnern. Freunde berichten möglicherweise, dass sie seltsame Nachrichten erhalten, die Sie nicht gesendet haben.

“Sie” sind an einem fremden Ort angemeldet: Überprüfen Sie Ihren Anmeldeverlauf, indem Sie Tipp 2 und den Abschnitt ” Wo Sie angemeldet sind” lesen

Sie erkennen keine Beiträge, die Sie auf Facebook geteilt haben : Erfahren Sie, wie Sie Ihr Aktivitätsprotokoll überprüfen

Seien Sie misstrauisch gegenüber Links

Klicken Sie in der Regel niemals auf Links, es sei denn, Sie sind sich zu 100% sicher, wohin sie führen.

Ja, Sie sollten sogar misstrauisch gegenüber Links sein, die von Freunden oder Facebook-Seiten stammen, denen Sie vertrauen. Betrüger können ihren Inhalt maskieren!

Denken Sie daran: Facebook wird Sie in einer E-Mail niemals nach Ihrem Passwort fragen.

Wenn Sie einen verdächtigen Link auf Facebook sehen, stellen Sie sicher, dass Sie ihn melden, damit niemand anderes zum Opfer wird.

6. Führen Sie eine Sicherheitsüberprüfung durch

Sie sind sich immer noch nicht sicher, ob Sie sicher sind? Facebook kann für Sie überprüfen.

Besuchen Sie das Facebook-Sicherheitscenter, um Ihre Sicherheitsüberprüfung zu starten .

Die Facebook-Sicherheitsüberprüfung meldet Sie von nicht verwendeten Browsern und Apps ab und gibt Ihnen weitere Tipps zum Schutz Ihres Passworts. Sie können auch Warnungen für alle Fälle einrichten, in denen jemand versucht, sich von einem nicht erkannten Gerät aus bei Ihrem Konto anzumelden.

Sei sicher, sei wachsam

Sehen? Facebook-Sicherheit ist nicht so beängstigend, wie Sie dachten. Es ist eigentlich ganz einfach, Ihr Konto sicher zu halten, und ein Großteil davon kommt davon, dass Sie ein kluger Benutzer sind. Wissen Sie, auf welche Fallen Sie achten müssen, und vermeiden Sie es, auf sie zu klicken oder Ihre Daten (insbesondere Ihr Passwort) preiszugeben, um die Hacker in Schach zu halten.

Halten Sie Ausschau nach Teil 2 unserer Facebook-Sicherheitsreihe: Was tun, wenn Ihr Facebook gehackt wird?




Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.

unsere Produkte
Alle Produkte →

Wir entwickeln Produkte, die Reparatur zu helfen, optimieren und warten Sie Ihren Computer für Sie

Driver Reviver
Wiederherstellen maximale Leistung und Funktionalität der Hardware Ihres PCs.
Registry Reviver
Wiederherstellen maximale Effizienz und Effektivität zu Ihrem PC Windows Registry.
Security Reviver
Schnell und sicher zu entfernen Sicherheitsbedrohungen, eine Wiederholung zu verhindern, dass sie und halten Sie Ihren PC geschützt.
abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie kostenlose Tipps und Ratschläge, wie
zu reparieren, warten und optimieren Sie Ihren PC

Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen