Wir bemühen uns, unsere Website in so vielen Sprachen wie möglich zu lokalisieren, doch diese Seite wird zur Zeit maschinell per Google Translate übersetzt. schliessen

A Guide to Blue Screen of Death Fehler DRIVER_CAUGHT_MODIFYING_FREED_POOLA Guide to DRIVER_CAUGHT_MODIFYING_FREED_POOL Blue Screen of Death Error

Dieser bestimmte Blue Screen of Death-Fehler, der auch als DRIVER_CAUGHT_MODIFYING_FREED_POOL-Fehler bezeichnet wird, tritt normalerweise auf, wenn das Betriebssystem einen fehlerhaften Treiber gefunden hat, der versucht, auf einen freigegebenen Speicherpool zuzugreifen. Die Manifestation dieses Fehlers ist eine Warnung, dass ein Gerät so schnell wie möglich deaktiviert und ersetzt werden soll.

DRIVER_CAUGHT_MODIFYING_FREED_POOL

Um diesen Fehler zu beheben, sollten Sie zuerst prüfen, ob die Treiber und der Chipsatz die neuesten Treiber verwenden, da alte Treiber zu diesem Fehler beitragen können. Wenn nicht, laden Sie die neuesten Treiberversionen auf der offiziellen Website des Herstellers herunter. Installieren Sie anschließend das neueste Windows Update. Öffnen Sie dazu den Internet Explorer, klicken Sie auf “Extras” und wählen Sie Windows Update und folgen Sie den Anweisungen. Alternativ können Sie Driver Reviver verwenden , um Ihre Treiber schnell und einfach zu aktualisieren.

Das Deinstallieren einer kürzlich installierten Anwendung kann ebenfalls helfen, dieses Problem zu beheben. Versuchen Sie, über den abgesicherten Modus auf das Betriebssystem zuzugreifen. Unter Windows 8 klicken Sie mit der Taste “X” auf die Windows-Schaltfläche und wechseln zur Systemsteuerung. Fahren Sie mit der Registerkarte Programme und Funktionen fort und wählen Sie die kürzlich installierte Anwendung aus und deinstallieren Sie sie.

Für Benutzer von Windows 7 beginnt das Entfernen der Software, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und dann zur Systemsteuerung wechseln . Fahren Sie mit der Registerkarte ” Programme hinzufügen oder entfernen” fort und klicken Sie auf die gewünschte Software und deinstallieren Sie sie.

Das Deaktivieren oder Zurücksetzen eines Treibers auf eine zuvor stabile Version kann ebenfalls eine Lösung für dieses Problem sein. Rufen Sie den Systeminformationsdialog auf, den Sie finden, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und mit der rechten Maustaste auf die Registerkarte Computer klicken. Wählen Sie Eigenschaften und gehen Sie zu Erweiterte Systemeinstellungen . Ein weiteres Fenster für die Systemeigenschaften wird angezeigt. Fahren Sie dann mit der Auswahl der Registerkarte Hardware fort. Klicken Sie auf den Geräte-Manager . Das nächste, was zu tun ist, ist den fehlerhaften Treiber zu finden (Wenn Sie nicht wissen, welcher Treiber es ist, dann würde ich empfehlen, mit Grafiktreibern zu beginnen) und doppelklicken Sie darauf. Wählen Sie die Registerkarte Treiber, auf der eine Reihe von Aktionen ausgeführt werden kann, z. B. das Aktualisieren der Hardware, die Deinstallation oder das Zurücksetzen auf die ältere Version. Wählen Sie die erforderliche Aktion und klicken Sie auf OK , um den Computer zu beenden und neu zu starten.

Was this post helpful?
Yes
No



Haben Sie Ihre Antwort nicht finden?
Stellen Sie eine Frage zu unserer Gemeinschaft von Experten aus der ganzen Welt und eine Antwort in kürzester Zeit erhalten.

unsere Produkte
Alle Produkte →

Wir entwickeln Produkte, die Reparatur zu helfen, optimieren und warten Sie Ihren Computer für Sie

Driver Reviver
Wiederherstellen maximale Leistung und Funktionalität der Hardware Ihres PCs.
Registry Reviver
Wiederherstellen maximale Effizienz und Effektivität zu Ihrem PC Windows Registry.
Security Reviver
Schnell und sicher zu entfernen Sicherheitsbedrohungen, eine Wiederholung zu verhindern, dass sie und halten Sie Ihren PC geschützt.
abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie kostenlose Tipps und Ratschläge, wie
zu reparieren, warten und optimieren Sie Ihren PC

Übersetzung editieren
Maschinelle Übersetzung (Google):
Wird geladen…
In Editor kopieren
or Abbrechen